Private Krankenversicherung






Eine private Krankenversicherung wird als Absicherung gegen Kosten, die zum Beispiel bei Krankheiten oder Unfällen auftreten, verwendet.
Es gibt verschiedene private Krankenversicherungen, die abgeschlossen werden können.

Die erste davon ist die Vollversicherung. Diese sichert die gesamten Krankheitskosten ab.

Eine weitere Möglichkeit besteht eine Teilversicherung abzuschließen. Die Teilversicherung übernimmt zum Beispiel bei Beamten, die einen Anspruch auf Beihilfe haben, einen Teil der Krankheitskosten.
Und dann kann man eine Zusatzversicherung abschließen. Diese beinhaltet als Beispiel die Absicherung von zusätzlichen Risiken wie Krankenhaustagegeld, Krankentagegeld oder auch eine Auslandsreisekrankenversicherung.

Die Personen, die eine solche Versicherung abschließen können sind Menschen, bei denen keine Versicherungspflicht in der Gesetzlichen Krankenversicherung besteht. Dies sind als Beispiel Selbstständige, Freiberufler, Beamte oder Arbeitnehmer, deren Einkommen weit über der Arbeitsentgeldgrenze liegen.

In einer privaten Krankenversicherung werden, je nach Einkommen, Versicherungsprämien erhoben.

Um eine private Krankenversicherung abzuschließen, werden verschiedene Faktoren geprüft. Zum einen wird das Eintrittsalter geprüft. Bei Frauen, die eine längere Lebenserwartung haben als Männer, wird die Versicherung teurer werden. Desweiteren werden frühere Krankheiten erfragt. Diese Faktoren werden erfragt und dementsprechend die richtige Versicherungsstufe ermittelt.

Es können aber auch Personen für die private Krankenversicherung, aufgrund des Gesundheitszustandes, abgelehnt werden.
Dies kann jedoch nicht passieren, wenn ein Neugeborenes nachversichert wird, dessen Eltern oder zumindest ein Elternteil schon mindestens drei Monate bei einer privaten Krankenversicherung eine Vollversicherung besitzt.

Je nach Bedürfnis, kann der Versicherungsnehmer verschiedene Tarife einer privaten Krankenversicherung in Anspruch nehmen.
Die Leistungen einer privaten Krankenversicherung können verschieden sein. Sie kann die freie Wahl einer Klinik, Zahnersatz, Sehhilfen, Kieferorthopädische Behandlungen oder alternative Behandlungsmethoden beinhalten.